Kassenüberwachung Kassen-Video  Ladendiebstahl   Kassenrevision  Inventurdifferenzen Video-by-Web

Lexikon

Begriffe

MPEG

Die Historie von MPEG geht bis ins Jahr 1987 zurück. MPEG steht für Motion Pictures Expert Group, einer weltweiten Organisation, die hersteller- und Plattform-unabhängige Standards für Videokompression entwickelt. Die erste Entwicklung wurde im Jahre 1992 mit MPEG-1 vorgestellt. Dieses Videoformat bildete die Grundlage für die in Europa weniger erfolgreiche Video-CD. MPEG-1 eignet sich aufgrund seiner begrenzten Auflösung von 352 x 288 Bildpunkten nur für den Heimbereich, wobei die erzielbare Videoqualität im Verhältnis zur Datenrate unter heutigen Gesichtspunkten eher dürftig ist. MPEG-2 wurde im Jahre 1995 vorgestellt und baut im wesentlichen auf MPEG-1 auf.

Eine wesentliche Erweiterung ist die höhere Auflösung von maximal 720 x 576 Bildpunkten, so dass eine deutlich bessere Videoqualität erreicht wird.

Das neueste Format heißt MPEG-4 und wurde erst im Dezember 1999 von der MPEG-Group verabschiedet.

zurück | nach oben


[ nach oben ]     [ Druckansicht ]

Hervorgekramt
Häufig gefragt ...
Datenrate
Video- und Audiosignale Gespräch in Telefonqualität (etwa 3, ... [mehr »]
 


Aktuelles

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Online-Datenschu-
tz Quick-Check

24.07.2017 - Sie haben eine Videoüberwachun-
g in Ihren Verkaufsräumen installiert und wissen vermutlich nicht, ob diese Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]



Bemerkenswert

Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent

04.06.2017 - Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent [mehr »]

Video-by-App

18.10.2016 - Der sichere Schutz vor Einbruch [mehr »]