Kassenüberwachung Kassen-Video  Ladendiebstahl   Kassenrevision  Inventurdifferenzen Video-by-Web

News

Videoüberwachungstechnik

Auflösung - CIF und D1 bei Digitalrekordern

Digital-Rekorder speichern 100, 200, oder 400 Bilder in der Sekunde - das stimmt nur teilweise!

Auflösung -  CIF und D1 bei  Digitalrekordern


















CIF, 4CIF, D1, PAL, NTSC, Pixel, Megapixel
wer mit all diesen Begriffen etwas anfangen kann, der weiß um was es geht. Es geht um die Auflösung von Videoüberwachungskameras. (Analog und Netzwerkkameras)

Wenn Ihnen auch dies noch zu "spanisch" vorkommt: Die Auflösung einer Videokamera sagt grundsätzlich etwas über die Bildqualität aus, ist aber nicht der einzige Faktor, ob das einzelne Bild dann scharf oder unscharf erscheint. Je größer die Auflösung, um so besser. Am besten sind Videokameras mit 5 Megapixel, da ist dann alles scharf, selbst wenn ein Ausschnitt vergrößert wird.
Grundsätzlich ist das in Ordnung, wenn nun nicht das Problem des Datenschutzes und des "Datentransports" und des "Parkens" auftauchen würde.
Wie bringe ich nun das "Riesenbild" mit 5 Megapixel schnell von A nach B. Die gebräuchlichste Variante ist , das Bild zu schrumpfen. (komprimieren).

Stellen Sie sich vor, Sie haben im Kunsthaus ein Gemälde gekauft mit den Maßen 250 x 200 cm. Vor dem Kunsthaus haben Sie aber einen Audi A3 stehen, mit dem Sie das Bild transportieren wollen.

Was können Sie tun? Richtig , Sie komprimieren das Gemälde auf die Maße 25 x 20 cm und schon passt es bequem in das Auto. Wie der Versuch ausgeht, das Gemälde wieder groß, in den originalen Zustand zu bringen ahnen Sie schon.

Was hat das nun mit der Auflösung zu tun, fragen Sie sich?

Nun das ist ganz einfach, die meisten Hersteller von Digital- Rekordern haben daselbe Problem, Bilder zu transportieren, den je größer die Bilder, um so größer ist das Auto, das ich brauche, oder um so größer, sprich teurer ist die Technik, die ich brauche, um große Bilder schnell zu transportieren und zu speichern.

Die Hersteller von IP-Kameras und Digital- Rekordern haben sich deshalb darauf geeinigt, die Bilder im CIF -Standart zu transportieren, damit der Endkunde im Zeitalter der Megapixel aber nicht erschrickt, wird dies fast nirgendwo erwähnt.

Fragen Sie Ihren Lieferanten, wie groß die Auflösung bei 100, 200 oder 400 Bilder, die der Rekorder laut Prospekt pro Sekunde aufzeichnen soll, denn in Wirklichkeit ist. Fragen Sie, ob der Rekorder bei der angegebenen Bildgeschwindigkeit im CIF-Format oder in D1-Format aufzeichnet.

Von Echtzeit spricht man, wenn pro Kamera 25 Bilder in der Sekunde dargestellt werden können. Das ist die Europäische Fernsehnorm PAL ( In Amerika gibt es die NTSC-Fernsehnorm)
Wenn ich 4 Kameras habe und in Echtzeit aufnehmen will,benötige ich also einen Rekorder mit min. 100 Bilder/Sek.

Wenn der Videorekorder diese 100 Bilder in D1, also voller PAL-Auflösung macht, dann sind Sie gut bedient. Wenn der Videorekorder, diese 100 Bilder aber nur in CIF-Auflösung macht, dann werden aus den vermeintlich 100 Bildern und Echtzeit bei 4 Kameras und guter Auflösung rasch nur noch die Hälfte nämlich 50 Bilder oder pro Kamera 12,5 Bilder/Sek oder gar bei 8 Kameras nur eine Viertel ( 6,25 Bilder/Sek.) Wenn Sie die Auflösung auf D1 ( 768x576 Pixel )einstellen, dann reduziert sich diese Bildrate nochmals um die Hälfte auf 3 Bilder/Sek .

Vielleicht haben Sie einen Digital-Rekorder und haben sich schon gewundert, weshalb die Bilder bei der Wiedergabe oder auch im "Live-Modus" so langsam ( ruckelig ) sind. Stellen Sie am Rekorder eine schlechtere Auflösung ein, z.B. 352x288 (CIF) dann haben Sie wieder ruckelfreie Bilder.

Tabelle Bildgeschwindigkeit bei Videorekorder
Aufnahme und Bildwiedergabe
100 Bilder bei CIF-Format 353x288
50 Bilder bei 2CIF-Format 704x288
25 Bilder bei 4CIF-Format 768x576 D1

Noch ein Hinweis aufgrund der schlechten Datennetze in Deutschland ist eine schnelle Bildübermittlung von Überwachungskameras im Megapixelformat ebenfalls eine Illusion, dies geht nur im CIF -Format und in großen Teilen Deutschlands überhaupt nicht.
Deutschland ist weltweit auf Platz 12 was die Datennetze betrifft.

geschrieben von Walter C. Dieterich am 16.03.2011 um 09:20 Uhr.


[zur Übersicht]

[ nach oben ]     [ Druckansicht ]

Hervorgekramt
Häufig gefragt ...
Recht
Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man ... [mehr »]
 


Aktuelles

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Online-Datenschu-
tz Quick-Check

24.07.2017 - Sie haben eine Videoüberwachun-
g in Ihren Verkaufsräumen installiert und wissen vermutlich nicht, ob diese Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]



Bemerkenswert

Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent

04.06.2017 - Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent [mehr »]

Video-by-App

18.10.2016 - Der sichere Schutz vor Einbruch [mehr »]