Kassenüberwachung Kassen-Video  Ladendiebstahl   Kassenrevision  Inventurdifferenzen Video-by-Web

News

Neuigkeiten

Woher kommt der Geiz

Die Suche nach Schnäppchen kann verschiedene Ursachen haben

Woher kommt der GeizZwangsneurose

Störungen in der analen Phase (zweites bis drittes Lebensjahr) können sich bei Erwachsenen als Pedanterie, Geiz und Eigensinn zeigen.

Ein einheitliches Persönlichkeitsbild des "typischen Geizigen" gibt es nicht. Es sind eher unsichere, ungefestigte Persönlichkeiten. Aus dem Wunsch, um keinen Preis die Kontrolle zu verlieren, wird Geiz zu einer übersteigerten Idee und einer existenziellen Strategie im Leben.


Geiz als Krankheit
Krankhafter Geiz ist unbedingt von dem aktuellen Spartrend und Schnäppchenjäger-Boom zu unterscheiden. Bei Smart-Shoppern steht der lustvolle, sportliche Aspekt des Sparens im Mittelpunkt. Sie kaufen clever und preisgünstig ein, weil sie Dinge haben möchten, die sie sich sonst nicht leisten könnten. Dabei zählt die Lust am Sammeln und Besitzen. Zum anderen streben sie nach Billig- oder Gratisangeboten, weil das Jagen selbst einen großen Reiz für sie darstellt.

Sparfüchse sind nicht krankhaft geizig, weil ihnen Sparen Spaß macht. Viele von ihnen haben aufgrund ihrer wirtschaftlichen Situation keine andere Wahl, als zu schauen, wo sie das günstigste Angebot finden. Zur Sucht kann die Lust am Schnäppchen dennoch werden, wenn Smart-Shoppen im Kaufrausch endet.


Behandlung der Neurose
Wie viele Menschen pathologisch geizig sind, ist bislang ungeklärt. Überhaupt stellt diese Form der Persönlichkeitsstörung ein weitgehend unerforschtes Gebiet der Sozialpsychologie dar. Kaum ein Betroffener sieht seinen Geiz als direkten Anlass für eine Therapie. Ein solcher Zwang wird oft erst im Zuge einer anderen diagnostizierten Neurose entdeckt. Einen möglichen Therapieansatz sehen Experten darin, den Betroffenen das Gefühl zu vermitteln, dass Genuss nicht moralisch verwerflich ist, sondern durchaus legitim. Die Patienten sollen lernen, sich ganz bewusst etwas Gutes zu tun und das Recht in Anspruch zu nehmen, sich etwas zu gönnen. Wichtige Voraussetzung dafür ist die Stärkung des Selbstwertgefühls.

Informationen zu pathologischem Geiz oder suchtartigem Schnäppchenwahn bekommen Sie beim Sigmund-Freud-Institut in Frankfurt:

geschrieben von Walter C. Dieterich am 16.03.2013 um 02:56 Uhr.


[zur Übersicht]

[ nach oben ]     [ Druckansicht ]

Hervorgekramt
Häufig gefragt ...
Smartphone zur Fernüberwachung
Mobile Fernkontrolle Kassen-Video per iPhone und An ... [mehr »]
 


Aktuelles

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Online-Datenschu-
tz Quick-Check

24.07.2017 - Sie haben eine Videoüberwachun-
g in Ihren Verkaufsräumen installiert und wissen vermutlich nicht, ob diese Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]



Bemerkenswert

Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent

04.06.2017 - Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent [mehr »]

Video-by-App

18.10.2016 - Der sichere Schutz vor Einbruch [mehr »]