Kassenüberwachung Kassen-Video  Ladendiebstahl   Kassenrevision  Inventurdifferenzen Video-by-Web

News

Videoüberwachungstechnik

Sind IP-Kameras die bessere Alternative?

Was sagt uns eine Studie eines renomierten Herstelles wie Axis wirklich.

Sind IP-Kameras die bessere Alternative?Nach einer neuen Studie von Axis Communications und entgegen landläufiger Meinung verursacht ein IP-basiertes Videoüberwachungssystem mit 40 Kameras geringere Gesamtbetriebskosten (TCO, Total Cost of Ownership) als ein analoges Überwachungssystem. Die unter der Leitung eines unabhängigen Forschers erstellte Studie räumt anscheinend mit einigen falschen Annahmen über Kostenstrukturen auf und bestätigt die günstigen Kosten von IP-Überwachungssystemen. Ein weiteres Ergebnis der Studie belegt angeblich, dass bei vorhandener IP-Infrastruktur IP-basierte Videoüberwachungssysteme für Systeme jeder Größe wesentlich kostengünstiger sind.

Besuchen Sie den Abschnitt "Technische Unterlagen/Artikel" auf der Axis Website und laden Sie das White Paper herunter.

Soweit "Originalton " Axis

Beim genauen Studium des "White Papers" wird der objektive Leser schnell feststellen, dass bei diesem Bericht Äpfel mit Birnen verglichen werden.

Auflösung CCTV-Kameras 768x576 Pixel
Auflösung IP-Kameras 352x288 Pixel

Bildrate bei IP-Kameras nur 4 Bilder /Sekunde
Bildrate Analog-Kameras 25 Bilder /Sekunde

Die ganze Studie basiert zudem auf der Vorstellung, dass die Netzwerkstruktur bereits vorhanden ist, als Cat5 - Kabel bereits verlegt, während das Koax -Kabel noch verlegt werden soll und somit zusätzlich Kosten entstehen.
Dabei ist es mit simplen 2-Draht-Balun möglich die analogen Videosignale über vorhandene Cat-Kabel zu führen.

( Bericht Seite 4 )

Auf Seite 9 des Berichtes von Axis wird aber dann die ganze Kostenaufstellung wieder relativiert.

die Gesamtkosten für ein IP-System sind nach der Axis Studie erst dann billiger, wenn :

a) das Kabel bereits verlegt ist
b) mindestens 40 Kameras installiert werden
c) der Kunde sich mit geringer Bildqualität zufriedengibt ( youtube-standard )
d) der Kunde mit 4 Bilder /Sek auskommt

Besonders bemerkenswert ist die Seite 9 des Berichtes. Axis schreibt hier, dass hochwertige IP-Lösungen gar um 11,5 % teurer sind als hochwertige Analog - CCTV - Lösungen.

Dieser Vergleich IP-Kamera und Analog-Kamera macht den aufmerksamen Betrachter darauf aufmerksam machen, dass der IP-Video-Hype zwar jung und dynamisch klingt, wie so mancher Hype aber nur viel verspricht - in der täglichen Praxis jedoch, sieht es dann oftmals ganz anders aus.


geschrieben von Walter C. Dieterich Sicherheitsexperte am 07.04.2012 um 16:09 Uhr.


[zur Übersicht]

[ nach oben ]     [ Druckansicht ]

Hervorgekramt
Häufig gefragt ...
OSD
Die OSD-Kamera in hochwertiger CCD-Chip Technik erlaubt durc ... [mehr »]
 


Aktuelles

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Datenschutz Quick-Check

24.07.2017 - Testen Sie, ob Ihre Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]

Online-Datenschu-
tz Quick-Check

24.07.2017 - Sie haben eine Videoüberwachun-
g in Ihren Verkaufsräumen installiert und wissen vermutlich nicht, ob diese Videoüberwachun-
g datenschutzkonfo-
rm ist. [mehr »]



Bemerkenswert

Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent

04.06.2017 - Hannelore Lambrecht aus Heidmühlen ist insolvent [mehr »]

Video-by-App

18.10.2016 - Der sichere Schutz vor Einbruch [mehr »]