Kassenüberwachung Kassen-Video  Ladendiebstahl   Kassenrevision  Inventurdifferenzen Video-by-Web


Prüfen Sie, ob Ihre Videoüberwachung gegen das Datenschutzgesetz verstößt.
In nur 2 Min. wissen Sie, ob Ihnen ein Bußgeld droht.

LINK zum Quick-Check:  http://hdvci.de/videoueberwachung-datenschutz-test
 

Handeln zu sofort, bevor es zu spät ist!

Bei diesem Schnell-Test wissen Sie sofort , ob Ihnen Bußgeld droht oder nicht.

Nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit, es sind nur 5 Fragen und dann wissen Sie, ob die bei Ihnen installierte Video-Überwachung den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) entspricht. In nur 2 Minuten wissen Sie, ob Ihnen ein Bußgeld droht.

  

Sehen und gesehen werden
Videoüberwachung durch Private in NRW
Orientierungshilfe mit Fallbeispielen

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit erklärt auf 107 Seiten was in der Videoüberwachung zulässig ist und was nicht.

Ein sehr gutes Standardwerk, das sich besonders diejenigen anschauen sollten, die für wenig Geld und ganz schnell Videokameras installieren wollen.

Sehen_und_gesehen_werden-Leitfaden LDI-NRW

Wir raten – lesen Sie den Leitfaden und gehen Sie auf jeden Fall zum Fachbetrieb. Nur der auf Videotechnik und  Datenschutz spezialisierte Fachmann kann eine datenschutzkonforme Videoüberwachung installieren.

 

Die DSGVO kommt  seit 25. Mai 2018  europaweit.

Machen Sie deshalb sofort den Datenschutz -Test 

Videoüberwachung in Gaststätten und das Datenschutzgesetz.

Savas-Videosystem verkauft nicht nur Videotechnik, sondern informiert gleichzeitig über die Datenschutzbestimmungen.Mit jeder Gerätelieferung erhalten Sie die erforderlichen Informationen zum Datenschutz dazu - dies ist einmalig in Deutschland. Auf Wunsch stellen wir Ihnen einen erfahrenen externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten an die Seite, der alle Ihre Unterlagen erstellt.

 

Wir kommen zu Ihnen und machen Ihre Videoüberwachung datenschutzkonform

 

1. Besuch vor Ort durch einen  Datenschutzbeauftragten 110€

2. Datenschutzanalyse und Besprechung einer möglichen Vorgehensweise

3. Angebot Checkliste

4. Angebot komplettes Datenschutzpaket

5. Dienstleistung als externer Datenschutzbeauftragter

6.Evtl. Vermittlung eine datenschutzkonformen neuen Full-HD-Videoüberwachung

 

 Videoüberwachung und der Datenschutz (BDSG)

Link zur neuesten Information über  Datenschutz auf dem Video-Systeme-Blog

Eine nicht datenschutzkonforme Videoüberwachung führt zu einer Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts, der informationellen Selbstbestimmung oder des Rechts am eigenen Bild und kann Ersatzansprüche, z.B. nach zivilrechtlichen Vorschriften § 823 und §1004 BGB Bürgerliches Gesetzbuch, § 22 Kunsturhebergesetz, sowie zusätzlich noch Bußgeld und Strafen, z.B. nach § 43und § 44 BDSG oder § 201a Strafgesetzbuch auslösen.

 

64 000 EUR Bußgeld wegen Videoüberwachung

Insgesamt verhängte das LDI-NRW gegen Mr. Wash ein Bußgeld in Höhe von 64.000 EUR, das sich allerdings aus zwei Komponenten zusammensetzt. Zum einen wurde wegen der unzulässigen Videoüberwachung 54.000 EUR fällig, darüber hinaus belegte die Behörde das Unternehmen aber noch mit einem zusätzlichen Bußgeld in Höhe von 10.000 EUR, weil es trotz gesetzlicher Erforderlichkeit keinen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt hatte.


Informieren Sie sich jetzt sofort über die Datenschutzbestimmungen, die Sie einhalten müssen, wenn Sie eine Videoüberwachung installiert haben.

 

 

[ nach oben ]     [ Druckansicht ]

Hervorgekramt
So ganz nebenbei ...
Videoberwachung
Definition Videoberwachung Die Videoberwachung ist di ... [mehr »]
 


Aktuelles


Bemerkenswert

Video-by-App

18.10.2016 - Der sichere Schutz vor Einbruch [mehr »]